Die Gebäudeabsteckung

Die Gebäudeabsteckung ist die Übertragung der Gebäudemaße in die Örtlichkeit; lässt sich in die Abschnitte Grobabsteckung und Feinabsteckung unterteilen; Grobabsteckung: Kennzeichnung der Gebäudeecken mittels Holzpflöcke o.ä. für den Aushub; Feinabsteckung: Übertragung der Gebäudeachsen, -außenkanten oder -ecken auf ein Schnurgerüst

Leistungen:
Überprüfung der geplanten Gebäudemaße; Prüfung der Vermessungsunterlagen und des Katasters vor Ort; Durchführung der örtlichen Arbeiten; Übergabe der Absteckung an das Bauunternehmen, Architekten o.a.