Die Teilungsvermessung

Die Teilungsvermessung ist die vermessungstechnische Zerlegung eines Flurstückes, als Vorbereitung für die Teilung im Grundbuch.

Leistungen:
Anträge bei den entsprechenden Behörden; Messungen vor Ort; Setzen von Grenzzeichen (z.B. Grenzsteine); Aufnahme einer Grenzniederschrift (öffentlich-rechtliche Beglaubigung der neuen Grenze und Bekanntgabe der Grenzzeichen); Einreichen der Vermessungsschriften beim Katasteramt und Beantragung der Auflassungsschriften; Übergabe der Schriften an den Notar